Meine Schwefelkur nach Dr. Probst Tag 13 – 26

Heute ist der 18. April und der 26. Tag meiner Schwefelkur nach Dr. Probst.

Mittlerweile esse ich auch mal wieder etwas gekochtes, und es scheint mir gut zu bekommen. Jedenfalls riecht es nicht mehr nach faulen Eiern :-).

Der 21.Tag

Obwohl ich gestern Abend einen Döner gegessen habe hatte ich keine weiteren Probleme. Das zeigt mir das mein Traum sich schon weitgehend erholt hat und der Schwefel schon wesentliche Verbesserungen in meinem Menü vollzogen hat. Gestern Früh lag mein Gewicht 95,4 kg. Was noch nicht zufriedenstellend ist, mein PH Wert liegt immer noch im sauren Bereich, dass zeigt mir es gibt trotz den Verbesserungen immer noch Potenzial.

Was nach Aussage von Dr. Probst auch eine große Rolle spielt ist die Qualität des Wassers. Diese ist zwar bei uns durch die Filteranlage schon recht gut, jedoch nicht basisch. Aus diesem Grund werde ich mir in nächster Zeit einen Ionisator für das Wasser kaufen.

Ich habe mich (bis auf die kleine Ausnahme gestern Abend) fast zu 100% von veganer Rohkost ernährt in den letzten 4 Wochen. Und regelmäßig Sport gemacht ( Joggen, Basketball). Ich werde das die nächste Zeit auch so weiter machen, natürlich mit kleinen Ausnahmen bei Feiern, usw., und den Schwefel und die Algen auch mindestens noch 8 Wochen einnehmen.

Meine Frau Jeannette hat ebenfalls angefangen den Schwefel zu nehmen, bei ihr ist es aber zu sehen, dass es noch eine Zeit benötigt, bis das Mileu einigermaßen wieder hergestellt ist.

 

Karsten

So haben unsere Besucher diesen Artikel/Seite bewertet
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
In Category: Meine Schwefelkur nach Dr. Probst

Kawa

Show 0 Comments
No comments yet. Be the first.

Leave a Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.